Die Zeit der Transplantation in Würzburg ...

Ab dem 17.01.2012 wurde Axel Baumgarten stationär aufgenommen in der Uniklinik Würzburg. Die Nierentätigkeit machte die Dialyse notwendig und der Zustand war akut. Eine Transplantation war der "letzte Strohhalm" und wurde vorbereitet. Anfänglich sollte die Transplantation am 16.02.2012 stattfinden, jedoch schlug die Vortherapie nicht an und ein Infekt, der dazu kam, machte dies unmöglich. Eine Stabilisierung musste erfolgen, der Spender spendete indess und die Stammzellen wurden eingefroren. Nachdem sich der Zustand gebessert hatte, wurde die Transplantation ein weiteres Mal geplant und der Tag "0" begann am 21.03.2012.

 

Die Zeit in der Uniklinik Würzburg bis August 2012 und anschließend im Kloster Oberzell ...